TAUCHSPORT HARTWIG
Fallersleber Strasse 12/13
38100 Braunschweig
Fon 0171 - 65 67 67 2
Skype rainer.hartwig
info@tauchsport-hartwig.de
 
   

reisen

 

 
menorca
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 

Ein Bericht von Uwe Theismann

Tauchen auf Menorca? Na ja, typisch Mittelmeer, nicht ganz aufregend, aber besser als der Baggersee in Deutschland auf jeden Fall.

Ich habe mich gar nicht auf den Urlaub vorbereitet, „plötzlich“ kamen die Tickets und ab ging es zum Flughafen Hamburg. Dort die erste positive Überraschung für einen Einzelreisenden wie mich: Die anderen (7 Erwachsene & 2 Kinder) scheinen ja doch ganz nett zu sein. Ein Eindruck, der sich während der ganzen Reise immer mehr bestätigte und mit für einen wirklich gelungenen Tauch- und Familienurlaub gesorgt hat.
Deshalb an dieser Stelle kurz alle Vorteile auf einen Blick. Das Hotel Pueblo Menorca erwies sich als taucher- und familienfreundlich. Die Essenszeiten haben uns alle Möglichkeiten der Tagesgestaltung offen gelassen. Das Essen war vielleicht nicht hitverdächtig, aber für den Preis durchaus in Ordnung. Das Wetter war super und ermöglichte täglich 2 Tauchgänge und lange Abende an der Bar.....

So weit, so gut. Die im Hotel untergebrachte Tauchbasis von Dieter Raskop war nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand, ist während unseres Aufenthaltes aus Altersgründen verkauft worden, hat aber alle Wünsche erfüllt und sich als zuverlässig und pünktlich erwiesen. Ich habe jeden Tag zwei Tauchgänge gemacht und war immer zufrieden. Die Sicht war sehr gut und zu entdecken gab es jedes Mal was Neues.

Auf Menorca tauchen, dass bedeutet Grotten und Höhlentauchen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener auf diesem Gebiet, wir sind alle auf unsere Kosten gekommen. Egal ob Cap den Fonts mit den Höhlen 1, 2 und 3, Macaret mit dem löchrigen Felsen oder natürlich der Cathedrale, alle Höhlen hatten ihren eigenen Reiz.
Der Fischreichtum rund um Menorca war bemerkenswert und braucht den Vergleich mit Kroatien auf keinen Fall zu scheuen. Ich glaube sogar, auf Menorca ist mehr los. Aus dem Logbuch abgeschrieben und somit durch Unterschriften bestätigt seien genannt: Steckmuscheln, Tintenfische, Hornhechte, Zackenbarsche, Trompetenfische, Muräne, Nacktschnecken und als Höhepunkt ein großer Schwarm Bernsteinmakrelen rund um uns rum, der uns lange Zeit begleitete.

Also ein gelungener Urlaub, tolle Tauchgänge und eine wirklich gute Gruppe.
Mit freundlichem Gruß Uwe Theismann aus Gütersloh, ich bin kein Dauergast von Rainer Hartwig, aber gern mit Ihm unterwegs ........